ColorSensing entwickelt besonders günstige Sensorik für intelligente Verpackungen, zur automatisierten Farbkorrektur von Bildern und bietet einen Farbanalysedienst an. ColorSensing ist ein Deep-Tech-Spin-off der Universität Barcelona, dessen Arbeit auf gemeinsamen Forschungsergebnissen mit der TU Braunschweig in mehreren europäischen Projekten aufbaut.

ColorSensing will nun ihr Portofolio um Qualitätskontrolle für Lebensmittel erweitern und so Lebensmittelverschwendung bekämpfen. Durch die Messung von Luminiszenz mit dem Smartphone (z.B. auf intelligenten QR-Codes auf Verpackungen) sollen ganz neue Sensoranwendungen in der Lebensmittelkontrolle ermöglicht werden.

Deutschland gilt für ColorSensing aufgrund seiner großen lebensmittelverarbeitenden Industrie, dem hohen Kundenvolumen und seinem globalen Einfluss als ein Schlüsselmarkt: Dort will das Deep-Tech-Spin-off seine Lösung als neuen Standard etablieren.

Mehr erfahren:

Kontakt:

Team:

Prof. Dr. J. Daniel Prades

María Eugenia Martín Hidalgo